Suche
  • Tutzinger Appell.
  • Für ein glaubwürdiges Radio.
Suche Menü

Fair. Gut. Ausgezeichnet.

Lennart Hemme holt mit fairem Interview den LfM-Hörfunkpreis 2014.

Lennart Hörfunkpreis LfM

Großer Moment: Lennart Hemme bekommt den Hörfunkpreis der Landesanstalt für Medien in NRW. Auch weil er „fair radio“ macht.
Quelle: Uwe Völkner/FOX/LfM

Wir freuen uns. Sehr. Und mehr. Nicht nur, weil einer unserer aktiven fair radio-Kollegen für ein grandioses Interview ausgezeichnet wurde. Sondern auch, weil unsere Initiative in der Laudatio erwähnt wurde. Dort heißt es:

Lennart Hemme interviewt die zuständige Polizeisprecherin fair, vorurteilsfrei und zielstrebig. So gelingt es ihm, seiner Interviewpartnerin die brisanten Antworten zu entlocken, die zu einem besonders hohen Informationswert des Beitrags führen. Besonders hervorzuheben: Das Interview wird – ganz Fair Radio – in voller Länge und ungeschnitten ausgestrahlt.

Und selbst, wenn das ein wenig in die Irre führt, – es geht uns ja nicht darum, grundsätzlich alles ungeschnitten zu senden – Lennart Hemme hat mit dem Interview eindrücklich bewiesen, dass ein gutes Interview ein gutes Interview bleibt, auch wenn man es korrekt als Aufzeichnung ausgibt. Denn Lennart Hemme hat das Interview nicht irreführend als live verkauft. Stattdessen hat er kurz und schmerzlos in der Anmoderation klar gemacht, dass das Interview aufgezeichnet ist:

Den Hörern hat er damit nichts vorgegaukelt. Im Gegenteil: Durch den Hinweis auf die Produktionsbedingungen hat er die Bedeutung des Interviews noch betont. Mögen sein Beispiel Schule machen und noch viele Preise für fair radio-Macher verliehen werden.

Mehr Tipps für Radio ohne Fakes in unseren Ethik-FAQ.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


+ 33 = 42