Suche
Suche Menü

Die guten ins Töpfchen…

…die schlechten am besten gar nicht senden. Leider gehen Live-Fakes aber doch immer wieder on air – und das geht nicht selten ordentlich schief, wie das jüngste Beispiel von SWR1 beweist:

Die Moderatorin von SWR1 Der Abend kommt ins Schwitzen – denn leider folgt ein Beitrag auf ihre Frage – und eben nicht die vermeintliche Live-Antwort des Gesprächspartners. Doof, wenn dann auch noch ein zweites Mal der gleiche Fehler passiert. Wer glaubt da noch, ein echter Gesprächspartner wartet darauf antworten zu können…?

Aber – wer immer nur meckert, kommt auch nicht weiter.
Deshalb hier noch ein Beispiel, wie es super funktioniert:

Ein Ausschnitt aus einem Interview mit Desireé Nosbusch – und zwar auch bei SWR1! Nosbusch war zu einem Überraschungsbesuch im Sender und Moderatorin Stefanie Anhalt hat sie kurzerhand am Vormittag interviewt. In Anhalts Sendung am Nachmittag wurde ein prima Gespräch gesendet – und nicht der Eindruck erweckt, Frau Nosbusch sei noch vor Ort.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.